Skip to main content

Staubsauger ohne Beutel Test Vergleich 2019

Beutellose Staubsauger werden von unterschiedlichen Herstellern wie Dyson, Bosch AEG, Philips, Dirty Devil und weiteren namhaften Anbietern zahlreich angeboten. Ohne einer Kaufberatung fällt es dem Verbraucher daher schwer sich für eines der Modelle zu entscheiden. Unser Ratgeber soll Ihnen dabei helfen den richtigen beutellosen Bodenstaubsauger zu finden.

  • akuelle Staubsauger ohne Beutel 2019
  • beliebte beutellose Bodenstaubsauger
  • Modelle mit besten Kundenbewertungen
  • wichtige Eigenschaften wie Energieffizienzklasse, Teppichreinigungsklasse, Staub-Emissionsklasse, die Geräusche-Emission, Reinigungsklasse und mehr.

beste beutellose Staubsauger Testsieger im Vergleich

123456
Bosch BGS5331 beutellose Bodenstaubsauger Relaxx'x ProSilence Plus Testsieger der Stiftung Warentest Philips PowerPro Compact FC8477/91 Staubsauger ohne Beutel Dyson DC33c Origin beutelloser Staubsauger Philips PowerProUltimate Animal FC9922/09 Staubsauger AEG LX7-1-FFP Staubsauger ohne Beutel Rowenta RO8366 EA Bodenstaubsauger beutellos
Modell Bosch BGS5331 beutellose Bodenstaubsauger Relaxx’x ProSilence PlusPhilips PowerPro Compact FC8477/91 Staubsauger ohne BeutelDyson DC33c Origin beutelloser StaubsaugerPhilips PowerProUltimate Animal FC9922/09 StaubsaugerAEG LX7-1-FFP Staubsauger ohne BeutelRowenta RO8366 EA Bodenstaubsauger beutellos
Preis

184,00 € 349,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

74,36 € 169,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

399,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

429,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

53,17 € 209,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

219,00 € 359,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Saugleistung (Watt)700650750650800750
EnergieeffizienzklasseABAAAA
TeppichreinigungsklasseCEACDC
FilterungsklasseACAAAA
Aktionsradius (Meter)1191011911
Lautstärke (Dezibel dB)747977737468
beutellos
Kabeleinzug
Teleskoprohr
Maße (cm)47 x 31 x 32 cm32,5 x 52 x 31,5 cm26,1 x 49 x 34,7 cm60 x 40 x 35 cm32 x 27 x 43 cm36 x 37,6 x 57 cm
jährl. Energieverbrauch (Kilowattstunden)2833,82726,725,827
Fassungsvermögen (Liter)31,5 Liter2 Liter2,2 Liter1,4 Liter2 Liter
Besonderheiten

SensorBagless Technology
Für große Haushalte geeignet
Filter waschabar
Selbstreinigung
QuattroPower System

EPA-Filtersystem
TriActive Düse
PowerCyclone 4-Technologie

Zyklonstaubsauger,
Universal-Bodendüse,
Kombi-Zubehördüse
Radial Root Cyclone Technologie
geringeres Betriebsgeräusch

Hygienefilter
Turbo Bürste
im Handgriff integrierte Fernbedienung
HEPA 13 Filter mit AirSeal
Allergikergeeignet
Kein Saugkraftverlust

Hygiene Filter E12
DustMagnet Silent Bodendüse
Soft-Räder

HEPA 13 Filter
Parkett-Räder
Automatische Kabelaufwicklung
leise
3 Griff-Bereiche

Preis

184,00 € 349,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

74,36 € 169,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

399,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

429,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

53,17 € 209,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

219,00 € 359,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufen

 

Was ist wichtig bei der Auswahl eines Staubsaugers ohne Beutel?

Das Beste an Staubsauger ohne Beutel ist, dass sie keine Staubbeutel mehr benötigen. Das erspart Ihnen die laufenden Kosten welche Staubsauger mit Beutel entstanden sind. Zudem erspart sich der Verbraucher im Laufe der Nutzung weitere Kosten, die beispielsweise durch die Entsorgung der Staubbeutel entstanden sind.

Wer sich für einen Bodenstaubsauger mit Staubbeutel entscheidet ist zwar schon gut ausgestattet und erreicht damit auch eine gute Bodenpflege, jedoch kann man mit einem Staubsauger ohne Beutel eine Menge Geld sparen. Auch das entsorgen des Beutels wird mit einem solchen Modell überflüssig. Menschen die Haustiere haben sind mit einem Staubsauger ohne Beutel bestens ausgestattet.

Beutellose-Bodenstaubsauger sind für Allergiker ebenfalls bestens geeignet, da sie durch ihre spezielle Technik die Raumluft besonders gut filtern können. Sollte man den Staubbehälter erklären wollen, wäre es am besten dies draußen zu erledigen.

Selbst wenn es heute viele Möglichkeiten der Automatisierung gibt, wird staubsaugen immer noch zu den alltäglichen Verpflichtungen jedes Haushalts. Ganz egal welche Oberfläche man zu Hause hat, muss diese täglich von Schmutz und Staub gereinigt werden. Ob Teppich, Parkett, Laminat oder Polster, Staub lagert sich auf jeder Oberfläche ab.

Im Gegensatz zu den altmodischen Methoden wie das kehren mit Wesen, Reinigen mit der Teppichbürste oder das Teppichklopfen wurde mit der Erfindung des Staubsaugers deutlich vereinfacht. Die Beutel Staubsauger waren bereits tolle Erfindungen, machten sich jedoch durch das Wechseln von gefühlten Beuteln unbeliebt bei vielen Verbrauchern. Darum bieten Hersteller eine weitere Alternative, nämlich den Staubsauger ohne Staubbeutel mit einer anderen Reinigungsart an.

Die praktischen beutellosen Staubsauger gibt es in unterschiedlichen Typen. Darum soll unsere Kaufberatung bei ihrer Kaufentscheidung behilflich sein, damit sie ihren persönlichen Vergleich Sieger finden. Wir für Sie die besten Modelle der Staubsauger ohne Beutel 2017 in einer Vergleichstabelle zusammengefasst.

Allgemeine Informationen zu beutellosen Staubsaugern

Dyson zählt zu den Pionieren der Herstellung von Staubsauger ohne Beutel. Der Brite James Dyson brachte bereits 1993 einen beutellosen Sorge auf den Markt, der mittlerweile von zahlreichen anderen Herstellern imitiert wird.

Der Brite Dyson wollte mit der Entdeckung solcher Modelle zwei Dinge modernisieren. Zum einen wollte er die Saugkraftverluste bei immer volleren Beuteln der Staubsauger mit Beutel auskurieren und zum anderen der ständige Wechsel von Staubsaugerbeutel und die damit laufende Kosten aus der Welt schaffen. Dyson zählt zu den Klassikern unter den beutellose Staubsauger.

Die neu entwickelten Modelle von Dyson verwenden das Prinzip des Fliehkraftabscheiders, welche durch mehrere Luftströmungen kleine Zyklone bildet und damit die Schmutzpartikel von der Luft zu reinigen. Durch den Zyklon wenn Partikel nach außen an die Wände geschleudert die hinterher in den dafür vorgesehenen Aufwandbehälter landen. Die gereinigte Luft wird dann zusätzlich durch ein Filtersystem geblasen, womit sogar kleinster Staub aufgefangen wird.

Beutellose Staubsauger – eine echte Alternative

Bei unserem Vergleich von Staubsauger ohne Beutel wurde ersichtlich, dass sie ihren Verwandten mit Beuteln eine ernsthafte Konkurrenz sind. Gerade der Vorteil, dass man eine Menge Kosten sparen kann macht diese Modelle noch interessanter. Durch den Einkauf von Staubsaugerbeutel wurden nämlich zusätzliche laufende Kosten verursacht, die bei diesen beutellosen Modellen jedoch entfallen. Gerade Haushalte wo viel gesaugt wird oder Haustiere leben profitieren von den positiven Eigenschaften der beutellosen Staubsauger. Durch die intensive Reinigung werden Haare und auch feinster Staub gesaugt und gereinigt. Menschen mit einer Hausstauballergie mit einem solchen Gerät bestens ausgestattet.

Die negativen Seiten des Zyklon-Staubsaugers

Auch Staubsauger ohne Beutel kam eine Kehrseite der Medaille. Diese Staubsaugervariante hat meistens eine geringere Saugleistung als die Modelle mit Staubbeutel. Durch den starken Sog und der Verwirbelung kommt es im Inneren zu einem relativ nervenden Geräusch.

Menschen mit Allergien könnten bei dem Entleeren der Staubbehälter Probleme haben, da durch das Entleeren Staub entweichen kann das die Atemwege gelangen kann. Darum sollte dieser Reinigungsaufwand jemanden anderen übergehen werden.

Jedoch spricht auch vieles für den Kauf eines Staubsauger ohne Beutel. Hier sollte man sich die vor und Nachteile von beutellose Staubsauger im Vergleich abwiegen und schauen ob doch eine bessere Alternative ist.

Vorteile:

starke Saugkraft trotz vollem Behälter

keine Verwendung von Staubsaugerbeuteln, keine laufenden Kosten

Für Haushalte die viel saugen bestens geeignet

Nachteile:

Saugkraft nicht so stark wie bei Beutelstaubsaugern

lästiges Sauggeräusch

Entleeren des Staubbehälters eher umständlich

Modelle von Staubsauger ohne Beutel

Es gibt unterschiedliche Typen von Staubsauger wie beispielsweise der klassische Bodenstaubsauger, welcher vier Hartböden, große Flächen, Teppiche gedacht ist und durch einen Netzanschluss betrieben wird, so wie ein großes Fassungsvermögen zum Aufnehmen hat.

Eine weitere Art ist der Handstaubsauger bzw. ein Akkustaubsauger welche man sehr flexibel einsetzen kann. Gerade für die Pflege von Polstern, saugen im Auto ist ein solches Modell eine praktische Alternative. Die kabellosen Staubsauger eignen sich daher für den schnellen Einsatz kleinerer Flächen wie beispielsweise Krümel auf dem Boden.

Der Saugroboter bpsw. von Irobot Roomba ist eine echte Innovation und erledigt vollautomatisch sein Reinigungsdienst. Allerdings ist die Entwicklung der Staubsauger-Roboter noch nicht vollständig abgeschlossen, sodass sie einige Hürden zu bewältigen. Neueste Modelle zeichnen anhand integrierter Sensoren eine Karte des Raumes an, womit sich der Staubsaugerroboter orientiert und die gesamte Fläche reinigt.

Wichtige Kriterien für den Kauf eines Staubsaugers ohne Beutel

Leistung- und Teppichreinigungsklasse

Wer glaubt, dass die Leistung eines Staubsaugers ein besseres Ergebnis erzielt wird durch moderne Geräte eines Besseren belehrt. In unserem Staubsauger-ohne-Beutel-Vergleich 2017 kann man viele Modelle mit einer geringen Überzahl finden, die genauso leistungsstark sind wie ein 2000 W Gerät. Entscheidend für ein gutes Saugergebnis sind der Aufbau der gesamten Konstruktion und die Zusammenarbeit der einzelnen Komponenten des Staubsaugers. Ein leistungsstarker Motor, eine effektive Düse, ein Schlauch und ein Saugrohr machen erst in Kombination einen guten Staubsauger aus.

Beim Kauf eines Staubsauger ohne Beutel die Teppichreinigungsklasse viel wichtigerer Indikator. Seit September 2014 muss jedes Gerät auch diese Kennzeichnung auf das EU Energie Label tragen. Bei der Teppichreinigungsklasse mit geprüft wie viel Staub beim Saugen aufgenommen wird. Die Klassen werden dann von A bis G eingeteilt wobei „A“ die beste Teppichreinigungsklasse steht und „G“ für das schlechteste Ergebnis. Gute Modelle liegen in den Klassen von A bis C.

Der Geräuschpegel

Für viele Menschen ist die Geräuschentwicklung ein unwichtiger Punkt bei der Auswahl eines beutellosen Staubsaugers. Darum macht noch viele Verbraucher auf die Dezibel (dB) Anzahl auf dem EU Energie Label, die die Lautstärke des Gerätes angibt.

Tipp: Die Dezibel-Angabe ist ein Orientierungswert der bei unterschiedlichen Modellen eine unterschiedliche Lautstärke haben kann. Darum wäre es die bessere Alternative ein solches Gerät in einem Geschäft zu testen.

Gerade bei Staubsauger ohne Beutel ist die Lautstärke wichtiger Kaufaspekt, da diese Modelle aufgrund ihrer Konstruktion einen hohen Pfeif-Ton erzeugen der für viele Verbraucher als angenehm wahrgenommen werden kann. Zur Orientierung: ein normales Gespräch hat einen Dezibel-Wert von ca. 60 dB.

Aktionsradius

Der Aktionsradius ist abhängig von der Länge des Netzkabels welcher man Staubsauger ohne Beutel integriert ist. Hinzu kommt die Länge des Schlauchs und des Autors. Je höher der Aktionsradius ist, desto weniger muss man den Stecker umstecken. Beste Staubsauger ohne Beutel haben einen Aktionsradius von mindestens 9 Metern.

Staubbehälter / Staubbox Volumen

Die Größe des Staubbehälters ist beim Staubsauger ohne Beutel nicht relevant, da man diesen beliebig oft entleeren kann. Es wird die Staubbehälter kleiner ausfallen, sind sie eine bessere Alternative als Staubsauger mit Beutel. Zusätzlicher Vorteil ist, dass es bei vollem Behälter die Sachleistung nicht nachgeben.

Verschiedene Düsen für unterschiedliche Flächen

Damit man auf verschiedenen Untergründen ein gutes Saugergebnis erzielen kann, braucht man dafür eine angemessene Düse. Darum gibt es verschiedene Düsen die man vielseitig und unterschiedlich einsetzen kann.

Kombidüse: eine Kombidüse kann man sowohl auf Hartböden als auch auf Teppichböden prima verwenden, da sie ein Kippschalter besitzt die man umschalten kann. Durch das betätigen des Kippschalter können Borsten ausgefahren oder wieder eingefahren werden.
Polsterdüse: die Polsterdüse ist eine klettverschlussartige mit der man Polstermöbel oder auch Matratzen reinigen kann. Diese Düse ist mit einem Fadeneber ausgestattet.
Parkettdüse: eine Parkettdüse hat einen festen Borstenkranz, das leicht über Parkett Laminat oder Fliesen rüberfährt. Diese Düse ist generell größer als die anderen.
Turbodüse: die Turbodüse hat rotierende Bürstenwalzen die durch die Saugluft angetrieben werden. Das sorgt für noch mehr Effektivität und das gerade für stark verschmutzte Flächen geeignet.
Elektrodüse: die Elektrodüse hat ebenfalls rotierende Bürstenwalzen, die jedoch einen eigenen Elektromotor haben mit der sie angetrieben werden. Damit können sogar starke Verschmutzungen von großen Flächen schnell und effektiv gereinigt werden.

Hersteller von Zyklon Staubsauger

Es gibt zahlreiche Hersteller von Staubsauger ohne Beutel die mittlerweile hochwertige Produkte auf den Markt bringen. Dazu zählen Modelle von Dyson, AEG, Bosch Staubsauger, Rowenta und andere wichtige Marken.

Marken:

AEG, Bestron, Bomann, Bosch, Clatronic, Clean Maxx, Delonghi, Dirt Devil, Dyson, Einhell, Grundig, Hoover, Klarstein, Kärcher, Miele, Nilfis, Numatic, Panasonic, Philips, Rowenta, Samsung, SEBO, Siemens, Thomas, Tristar, Vorwerk

Einige dieser Marken sind weltweit bekannt, da sie in vielen Bereichen Produkte anbieten. Dazu gehören beispielsweise auch Waschmaschinen, Drucker, Dunstabzugshaube und weitere Elektrohaushaltsgeräte und Haushaltsgeräte.

Staubsauger EU-Energielabel

Das EU-Energielabel bzw. EU-Energieetikett wird durch die EU Verordnung bestimmt. So darf ein Staubsauger ab 2017 eine Wattanzahl von maximal 900 W haben. 2014 waren es noch 1600 Watt. Das Energieetikett muss auf jedem Modell angebracht sein und gewisse Punkte enthalten dazu zählen die Angabe des Herstellers, das Modell, die Energieeffizienzklasse, die Teppichreinigungsklasse, die Hartböden Reinigungsklasse, der Geräuschpegel, die Staub Emissionsklasse, die Geräusche Emission Dezibel und die Regulierung angegeben sein.

Sie müssen sich jedoch keine Sorgen machen dass die Saugkraft des Staubsaugers darunter leidet. Heutige Modelle dieses mit 600 oder 900 W betrieben werden erreichen eine genau so gute Saugleistung wie die früheren Staubsauger ohne Beutel mit Staubbox die eine Leistung von 2000 W hatten. Die besten Staubsauger ohne Beutel können somit auch Modelle sein die eine geringere Wattanzahl haben. In unserer Vergleichstabelle Staubsauger-ohne-Beutel-Vergleich haben sie einen direkten Überblick der besten Geräte.

Beutellose Staubsauger im Test der Stiftung Warentest

Für viele Verbraucher ist die Stiftung Warentest eine wichtige Anlaufstelle wenn es um den Kauf neuer waren geht. Die Stiftung Warentest testet nämlich in regelmäßigen Abständen die neuesten Staubsaugermodelle. Mittlerweile sind es schon 115 Staubsauger die von dem Testmagazin kritisch analysiert worden sind. Im letzten Staubsauger Test 2016 waren Bodenstaubsauger, Handstaubsauger mit Akku, ein Staubsauger mit Kabel und Saugroboter.

Beutellose Staubsauger Testsieger der Stiftung Warentest

Beutellose Stabsauger Testsieger der Stiftung Warentest haben einen extrem guten Ruf. Verbraucher stürmen auf die Sieger des Testinsituts, sodass viele Geräte bereits nach Bekanntmachung ausverkauft werden. Den beutellosen Bodenstaubsauger Testsieger der Stiftung Warenest vertrauen Millionen von Menschen.

Die Zeitschrift “Test“ lobte einige Modelle, dass sie eine durch geringe Wattanzahl arbeiten und trotzdem gut abgeschnitten haben. Dies sei doch gleichzeitig dass sich einige Hersteller bereits auf die neuen EU Normen vorbereiten. Für die jeweiligen Modelle kann man sich die Testberichte und Testergebnisse der Stiftung Warentest auf der offiziellen Webseite unter www.test.de genauer anschauen. Die Testsieger dieser Zeitschrift sind bei Verbraucher extrem begehrt und sind meist nach Veröffentlichung der Bestenliste ausverkauft.

ÖKO-TEST

Auch der ÖKO-TEST testet immer wieder Staubsauger mit und ohne Beutel. Der letzte Test das Testinstitut stammt von 2014. Dabei wurde sowohl Lob als auch Kritik ausgeübt. Nicht die Schadstoffe waren bei dem Test das Problem, sondern eher das Entleeren der Staubbox oder die Reinigung der Filtereinheit. Insgesamt war das Testergebnis jedoch positiv.

ETM-Testmagazin

Das ETM Testmagazin ehemals „Emporio“ als Staubsauger auf Leistung, Beweglichkeit, Handhabung und Ausstattung geprüft. Bekannte Modelle wie Philips, Samsung, Fakir, Vorwerk, Grundig, Panasonic und Dirt Devil waren im Testergebnis ganz vorne mit dabei. Den gesamten Test können Sie unter diesem Link kostenlos downloaden. Aktuell lassen die Zyklon-Staubsauger Test und Akku-Staubsauger Tests.

Fazit: Testmagazine und Institute führen sehr strenge Verfahren durch, damit der Verbraucher aufgeklärt und vor einer Fehlentscheidung geschützt wird. Sie bewerten sowohl Staubsauger ohne Beutel als auch andere Modelle mit einer kritischen Haltung und vergeben Noten von sehr gut 1,0, gut 2,0, befriedigend 3,0, ausreichend 4,0, mangelhaft 5,0. Je nachdem wie gut jedes Modell die einzelnen Prüfungspunkte besteht erhält es eine eigene Note. Beutellose Staubsauger Testsieger ist jenes Gerät welches die beste Bewertungsnote erhält.

Ein Testsieg ist für viele Hersteller von großer Bedeutung, da nach Veröffentlichung der Testergebnisse von den Testmagazinen, Stiftungen bzw. Instituten solche Modelle schnell ausverkauft sind und dem Anbieter einen großen Umsatz ermöglichen. Der Verbraucher kann sich anhand dieser Testergebnisse orientieren und eine gute Kaufentscheidung fällen.

FAQ – beutellose Staubsauger

welche Staubsauger ohne Beutel ist der beste?

Der  beste Staubsauger ohne Beutel ist meist subjektiv, dass Menschen gibt die viel saugen und wiederum andere sehr wenig Bodenstaubsauger benutzen. Für den einen kann der Testsieger der Stiftung Warentest genau das passende Modell sein und für den anderen ist der Bestseller von Amazon die bessere Alternative. Unser Staubsauger-ohne-Beutel-Vergleich soll ihn daher dabei helfen den persönlichen besten beutellosen Staubsauger zu finden.

Welche Staubsauger ohne Beutel ist gut?

Es gibt einige Modelle von Staubsaugern ohne Beutel die in die Kategorie „GUT“ passen. Hier hilft wieder eine Vergleichstabelle anhand der man erkennen kann, wie die gut die Geräte wirklich sind. Vergleichen Sie die beutellosen Staubsauger in Ruhe und finden Sie das beste Gerät.

Welchen Staubsauger ohne Beutel kaufen?

Die Frage welchen Staubsauger man kaufen sollte hängt natürlich von der Investitionsbereitschaft ab und wie oft sie den Staubsauger verwenden. Die muss man selbst entscheiden und auf das Preis-Leistungs-Verhältnis achten. Sie können einen günstig kaufen oder sich für ein entspechend teureres Gerät entscheiden. Achten sie deshalb nicht nur auf den Peisvergleich, sondern auch auf die Leistung.

Wie reinigt man Staubsauger ohne Beutel?

Sollte die Staubbox bzw. der Staubbehälter voll werden empfiehlt es sich, diesen entweder draußen zu entleeren oder direkt in eine Tüte. Am Boden der Staubbox ist generell eine Klappe angebracht die durch einen Knopfdruck ausgelöst werden kann und somit der Staub direkt in einen Müllbehälter fällt. Kleinere Staubpartikel bzw. Haare die aufgrund der statischen Aufladung an den Seitenwänden hängen bleiben können mit einem Staubtuch entfernt werden. Wenn Sie jedoch Allergiker sind empfiehlt es sich, diese Aufgabe jemand anderen zu überlassen.

Auch den Staubfilter sollte man generell säubern. Dieser ist in vielen Fällen abwaschbarer. Bevor sie den jetzt wieder einsetzen sollte dieser wieder trocken sein. Gute Filter sind die HEPA-Filter.

Wie leise sind Staubsauger ohne Beutel?

Staubsauger ohne Beutel sind nicht viel lauter als Staubsauger mit Beutel. Durch die Bildung von Zyklonen entsteht ein schriller Ton, der für viele unangenehm aufgenommen werden kann. Die Lautstärke ist jedoch im grünen Bereich. Wie laut das Gerät ist wird auf dem Eu-Etikett in Dezibel angegeben.

Was ist ein Staubsauger ohne Beutel und was taugen sie?

Beutellose Staubsauger haben im Gegensatz zu dem Bodenstaubsauger mit Beutel eine Staubbox bzw. einen Staubbehälter. Die eingesaugten Schmutzpartikel werden durch die sogenannte Fliehkraft gefiltert. Durch einen Zyklon (schnelles sehen des Luftstroms) wenn die Dreckspartikel an die Wände gedrückt die hinterher in den Aufwandbehälter fallen.

Bei Beutelstaubsauger gelangen die Schmutzpartikel direkt in den Beutel. Der Vorteil bei den beutellosen sauberen ist, dass selbst kleinste Partikel aus der Luft gezogen werden. Ebenfalls positiv ist, dass man nicht immer wieder Beutel kaufen muss.

Wie viel Watt sollte ein Staubsauger ohne Beutel haben?

Im Gegensatz zu früher sind die heutigen Modelle echte Spargenies. Durch die EU-Verordnung mussten die Geräte mit weniger Energieverbrauch eine genauso gute Leistung oder besser leisten können. Die Saugleistung der Staubsauger ohne Beutel ist nicht von der Wattanzahl abhängig. Darum arbeiten Modelle mit einer geringeren Wattanzahl genauso gut wie solche die 1800 watt benötigen.

Staubsauger ohne Beutel mit Wasserfilter?

Der Wasserstaubsauger ist eine echte Innovation, da die eingezogene Luft mit dem Schmutzpartikeln durch Wasser gefiltert wird. Selbst kleinster Staub hat somit keine Chance den Staubsauger wieder zu verlassen. Trotzdem konnte zusätzliche Abluftfilter zum Einsatz, damit auch die restlichen Partikel keine Chance haben.

Bei Wasserstaubsaugern muss man darauf achten, dass der Behälter gründlich gesäubert wird, damit kein Schimmel oder Keime entstehen können. Das wäre angebracht den Behälter hin und wieder mit heißem Wasser zu spülen und diesen hinterher trocknen.

Ist der Staubsauger mit oder ohne Beutel besser?

Bei Beutelstaubsauger hat man laufende Kosten, da man immer neue Staubbeutel benötigt. Diese haben jedoch meist einen besseres saugegebenes als die beutellosen Modelle. Sollte Ihr Haushalt aufzusaugen bietet es sich jedoch an einen beutellosen Wohnstaubsauger zu kaufen. Welcher von den beiden Alternativen besser ist lässt sich demnach nicht einfach sagen. Es git verschiedene Beutel:

  • Flachbeutel
  • Folienbeutel
  • Polybeutel
  • Gleitverschlussbeutel

Wir nutzen Cookies, um dir passende Inhalte zu präsentieren und dein Surfvergnügen optimieren. Die Cookies werden jedoch erst aktiviert, sobald Sie auf "Akzeptieren" klicken. Eine Anleitung, wie Sie den Einsatz von Cookies in Ihrem Browser blockieren können, erhalten Sie HIER. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen