Skip to main content

Akkuschlagbohrschrauber im Vergleich – die Besten Modelle im Überblick

Ein Akkuschlagbohrschrauber Vergleich 2019 dient als Entscheidungshilfe bei Ihrem Kauf eines neuen Geräts. In unserer Vergleichstabelle haben wir für Sie die beliebtesten Modelle, Testsieger, Bestseller aufgelistet, damit Sie die besten Akkuschlagbohrschrauber auf einen Blick haben. Wir erklären worauf es beim Kauf ankommt und welche Funktionen bzw. Eigenschaften besonders wichtig sind. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen im direkten Vergleich.

  • Aktuelle Akkuschlagbohrschrauber 2019
  • Beliebte Geräte in online Handel
  • Schlagbohrschrauber mit höchsten KundenbewertungenAns
  • Wichtigste Eigenschaften wie Akkukapazität, Leelaufschlagzahl, Leerlaufdrehzahl, Drehmoment und weiteren Details.

Immer mehr Deutsche Haushalte entdecken das Heimwerken für sich. Grund dafür ist, dass man nicht immer auf einen Dienstleister zurückgreifen will, wenn man beispielsweise ein Möbelstück aufbauen oder ein Loch in die Wand bohren möchte. Ein Akku-Schlagbohrschrauber ist genau das richtige Werkzeug für große Projekte, die etwas mehr Leistung und Kraft benötigen.

Das Multifunktionsgerät ist vielseitig einsetzbar und ersetzt sogar Spezialwerkzeuge wie einen Bohrhammer. Der Akkubohrschlagbohrschrauber ist flexibel und handlich zugleich. Dank der neusten Akku-Technik kann man die Schlagbohrschrauber mehrere Stunden verwenden, bevor man diese wieder aufladen muss. Zusätzlich gehört meist auch ein zweiter Ersatz Akku zum Zubehör des Akkuschlagbohrschraubers.

Akkuschlagbohrschrauber Bestenliste & Vergleichstabelle

Riesiges Angebot an Akkuschlagbohrschraubern auf Amazon.de

Markengeräte ✓ sicheres Bezahlsystem ✓ Käuferschutz ✓ ab 29 Euro kostenlose Lieferung ✓

Schlagbohrschrauber Bestseller – auf Amazon.de finden!

 

Was ist ein Akkuschlagbohrschrauber?

Akkuschlagbohrschrauber gehört zur Kategorie der Multifunktionswerkzeuge, da dieses sowohl ein Schrauber als auch eine Bohrmaschine ist.

Durch die starke Leistung des Schlags der Werkzeuge können selbst Beton und Ziegel und weitere Werkstoffe problemlos durchbohrt werden.

Akkuschlagbohrschrauber können mit verschiedenen Gängen betrieben werden. Gänge mit 600 Umdrehungen pro Minute sind dafür gedacht Schrauben zu versenken. Höhere Umdrehungszahlen werden fürs Bohren verwendet.

Eine Rutschkupplung dient als Sicherheitseinrichtung beim Werken mit Schrauben. Dadurch wird verhindert, dass die Schraube nicht beschädigt wird. Dies bewirkt, dass die Drehzahl konstant bleibt. Angeboten werden Schlagbohrschrauber mit Netzkabel und mit Akkus.

Bosch PSR 18 LI-2

ab 161,15 € 219,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

 


Wie funktioniert der Akkuschlagbohrschrauber?

Angetrieben wird das Werkzeug durch einen Elektromotor, dessen Drehzahl entweder manuell bzw. elektrisch regulierbar ist. Niedrige Drehzahlen werden meist fürs Schrauben verwendet, wogegen höhere dem Bohren dienen.

info AkkuschlagbohrschrauberViele Akkuschlagbohrschrauber besitzen eine Rutschkupplung, welches als Sicherheitselement fungiert und ist dann aktiv, wenn die Funktion Schrauben eingestellt ist. Sobald die Drehzahl zum Schrauben überschritten wird bewirkt diese Funktion, dass sich der Antrieb von der Arbeitsspindel trennt und sich der Motor des Bohrschraubers im Leerlauf dreht beziehungsweise durchdreht.

Dadurch wird ebenfalls verhindert, dass die Schrauben zu tief in die Werkstoffe gedreht werden. Ist das maximale Drehmoment erreicht wird eine Überdrehung vermieden. Schaltet man den Modus jedoch auf Bohren, greift diese Sicherheitsfunktion nicht.

Generell ist Bohren auch ohne Schlag-Funktion möglich und damit Löcher in Metall, Holz, Kunststoff und anderen Materialien unkompliziert möglich. Ist die Drehzahl des Motors hoch genug, stellen solche Aufgaben keine große Schwierigkeit dar.

Schlagbohrschrauber TippBohren in härteren Materialien ist nur mit der zusätzlichen Akkuschlagbohrfunktion „Schlag“ möglich. Dadurch wird der Kopf des Schraubers nach vorn und hinten bewegt und ein Schlag erzeugt.

Wie kommt der Schlag zustande?

Metabo 602116500 BS 18 LI

165,88 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Der Schlag wird durch einer schnellen Bewegung entlang der Längsachse erzeugt. Das hin und her Bewegen kann in der Minute einige Tausende Mal betragen.

Durch diese Technik fungiert der Akkuschlagbohrschrauber wie ein zusätzlicher Meißel und kann damit harte Materialien wie Beton leicht durchdringen. Mechanisch funktioniert das Meißeln folgendermaßen:

Auf einer Antriebswelle ist eine verzahnte Scheibe befestigt welche schräg angebracht ist. Das Material dieser Komponente ist extrem robust und widerstandsfähig.

Eine weitere Scheibe befindet sich eine Sägeverzahnung, welche auf der Achse der Arbeitsspindel installiert ist. Die Zähne der beiden Komponenten sind entgegengesetzt und sind durch eine Feder voneinander getrennt. Die schräggesetzte Verzahnung wird der sogenannte Schlag ausgeführt. Diese Funktionalität als Schlag zu bezeichnen ist im Grunde weit her geholt.

Eine bessere Bezeichnung wäre eher eine Vibration, denn genau dies wird beim Schlagbohrschrauber erzeugt. Einen richtigen Schlag kann ein anderes Werkzeug, nämlich der Schlagbohrhammer. Die Funktionsweise ist jedoch nicht die gleiche wie beim Akkuschlagbohrschrauber.


Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner klickst.

Akkuschlagbohrschrauber Vorteile und Anwendungsgebiete

Vorteile des Akkuschlagbohrschraubers:

  • Breitgefächerte Einsatzgebiete
  • Gute Handlichkeit
  • Einfache Bedienung
  • Angemessenes Preis- / Leistungs-Verhältnis

Akkuschlagbohrschrauber haben gleich mehrere positive Eigenschaften. Die klassische Bohrmaschine ist generell schwer wodurch die Arbeit mühsam wird und man schnell die Lust verliert. Mit einem Akku-Schlagbohrschrauber kann man zudem mit den passenden Bits und geringer Drehzahl Schrauben ein- bzw. herausdrehen, was bei eine Schagbohrmaschine erheblich schwerer ist. Mithilfe des Akkuschlagbohrschraubers sind Schrauben nicht nur einfach festgedreht, sondern auch Bündig zu den Werkstoffen.


Anwendungsgebiete:

  • Möbel montieren bzw. demontieren
  • Löcher in verschiedene Materialien bohren
  • Mit der Schlagfunktion kann man auch Ziegel, Stein und Beton durchbohren
  • Akkubetrieb verleiht Flexibilität und das Arbeiten im Garten und auf Baustellen

Welche Typen von Schlagbohrschraubern sind vorhanden?

Verschiedene Schlagbohrschrauber Tests 2019 listen drei unterschiedliche Arten von Modellen auf:

  • Schlagschrauber mit Druckluft
  • Akku Schlagbohrschrauber
  • Netzbetriebene Schlagbohrschrauber

 

Die Arbeitsspindel wird bei diesem Modell durch die Pressluft des Motors angetrieben und in Bewegung versetzt. Dies ist ein wesentlicher Unterschied zu den anderen Schlagbohrschrauber-Typen. Ruckartige Bewegungen verleihen dem Druckluft Schlagschrauber hohe Drehmomente. Diese Drehmomente sind impulsartig und bewirken, dass keine Gegenhaltung beim Werkstoff erforderlich ist. Dies bezeichnet man als Massenträgheit der Werkstücke, die auf die Krafteinwirkung nicht schnell reagieren können.

Druckluft Schlagschrauber zählen zu den leistungsfähigsten Modellen auf dem Markt und sind generell in Werkstätten vertreten. Grund dafür ist, dass man einen zusätzlichen Kompressor verwenden muss, damit dieser überhaupt einsatzbereit ist.

Solche Multifunktionswerkzeuge haben einen Elektromotor der durch einen Akku betrieben wird. Den Akku kann man ins Gehäuse stecken und fürs Aufladen wieder herausnehmen. Akkuschlagbohrschrauber genießen bei Heimwerker einen besonders guten Ruf, da diese eine einfache Handbarkeit bieten und vielseitig eingesetzt werden können. Da solche Modelle kein Netzkabel benötigen kann man sie auch im freien bspw. im Garten, Campingplatz und weiteren Bereichen verwenden. Die Stromnetz Unabhängigkeit kann aber gleichzeitig auch ein Schwachpunkt dieser Geräte sein.

Durch das Verwenden eines Akkus ist die Leistung zeitlich begrenzt und muss nach immerhin mehreren Stunden entweder wieder aufgeladen werden oder durch einen zweiten Reserve-Akku ausgewechselt werden. Ein weiterer Nachteil ist die eher mäßige Leistungsfähigkeit. Bohren stellt für Akkuschlagbohrschrauber eine große Herausforderung dar. Bei harten Materialien wie Beton oder breiten Brettern, kommen diese Modelle beim Bohren schnell zu Ihren Leistungsgrenzen.

Durch einen kontinuierlichen Stromversorgung müssen die Schlagbohrschrauber mit Netzbetrieb keinen Leistungsabfall zu befürchten. Dadurch, dass sie ständig Strom zur Verfügung haben, ist auch die Leistung dieser Multifunktionswerkzeuge konstant. Die Motoren können effizienter arbeiten und sorgen für einen starken Antrieb. Selbst große Aufgabengebiete sind für die netzbetriebenen Schlagbohrschrauber keine Herausforderung.

Einziges Manko ist im Gegensatz zu Akkuschlagbohrschraubern der Aktionsradius dieser Geräte. Die Werkzeuge sind an der Steckdose gebunden und haben je nach Kabellänge einen entsprechenden Aktionsradius zur Verfügung. Ein Schlagbohrschrauber dieser Art eignet sich darum eher für handwerkliche Betriebe bzw. Werkstatt, wo der Aktionsradius ohnehin begrenzt ist.

Wie werden Akkuchlagbohrschrauber getestet?

In diversen Tests wie das der Stiftung Warentest spielen einige Faktoren und Eigenschaften eine wichtige Rolle bei der Benotung bzw. Beurteilung der einzelnen Modelle. Der Preis selbst ist nicht der ausschlaggebende Faktor. Wichtige Testkriterien sind:

Drehmoment: Angegeben wird der Wert des Drehmoments in Newtonmeter (Nm). Dieser Wert verdeutlicht die Leistungskraft die gebraucht wird um Schrauben in Werkstoffe zu versenken beziehungsweise dieser wieder zu lösen.

Gute Schlagbohrschrauber haben ein Drehmoment von mind. 40 Nm. Mit dieser Leistung können auch dickere Werkstoffe problemlos durchbohrt und selbst große Schrauben angezogen werden.

Leistung: Die Leistung bezieht sich auf den Elektromotor. Der Wert wird in Watt angegeben. Schlagbohrschrauber mit wenig Leistung sind anspruchsvollen Tätigkeiten nicht gewachsen – jedoch sind diese nicht so schwer und handlicher.

Das Gewicht nimmt äquivalent mit der Leistung zu. Je größer die Leistung, desto unhandlicher das Elektrowerkzeug. Je nachdem wofür Sie den Akkuschlagbohrschrauber verwenden möchten, sollten Sie ein Gerät mit angemessener Leistung aussuchen.

Akku: Bei einem Akkuschlagbohrschrauber ist nicht die Volt Zahl des Akkus wichtig, sondern wie hoch die Kapazität dieser ist. Mit der Kapazität ist gemeint, wie viel Energie der jeweilige Akku speichern kann – dieser entscheidet wie lange man das Gerät verwenden kann, ohne den Akku erneut aufzuladen. Diese Maßeinheit wird in Amperestunden (Ah) angegeben. Im Praxistest vieler Verbraucher und Testinstitute wurde erwiesen, dass ein guter Akkuschlagbohrschrauber mindestens eine Kapazität von 1 Amperestunden vorweisen sollte.

Material und Verarbeitung: Nicht selten kommt es vor, dass der Schlagbohrschrauber aus der Hand fällt. Hierbei ist es, dass das Gerät robust genug ist, um solchen Belastungen standzuhalten. Minderwertige Modelle gehen schnell kaputt oder bekommen beim Aufprall Risse.

Eine solche Gefahr ist nicht zu unterschätzen, denn dadurch können bspw. auch Stromschläge passieren. Bei einem schlechtverarbeiteten Gehäuse kann man meist die Qualität des gesamten Geräts ableiten. Zu solchen minderwertigen Teilen gehören bspw. geringwertige Lager, die schnell kaputt gehen und ein Austausch nicht lohnenswert ist. Es kann sein, dass man nur nach wenigen Einsatzstunden das Gerät wieder entsorgen muss.

Zubehör: Erst mit dem richtigen Zubehör ist der Akkuschlagbohrschrauber vollkommen, denn das beste Gerät ist ohne einen Bit Satz nichts. Bei den Akkuschlagbohrschrauber Vergleichssieger ist ein solches Zubehör meistens mitenthalten.

 

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner klickst.

Woraus beim Kauf eines Akkuschlagbohrschraubers achten?

Welches Gerät für Sie das Beste ist, hängt vom Einsatzgebiet ab für den Sie den Akkuschlgabohrschrauber verwenden möchten. Den optimalen Schlagbohrschrauber für jeden Zweck gibt es jedoch nicht. Welches Gerät für welchen Einsatzzweck ideal ist hängt von einigen Eigenschaften ab.

 

Betriebsart:  Hierfür stehen Geräte mit Akku bzw. auch Netz zur Verfügung. Akkuschlagbohrschrauber sind beliebter als netzbetriebene Modelle, da das Einsatzgebiet und die Flexibilität einfach viel größer sind.

Tipp: Sollten Sie keinen großen Aktionsradius benötigen, sollten Sie eher auch ein Gerät mit Netzanschluss zurückgreifen. Dafür bekommen Sie kontinuierliche Leistung, mit der Sie auch große Projekte bewältigen können.

Leistung: Eine höhere Leistung muss nicht gleich bedeuten, dass das Gerät besser ist, als die die weniger haben. Je größer die Betriebsleistung ist, desto schwerer sind meist die Elektrogeräte. Das kann die Handhabung stark einschränken und gerade Überkopfarbeiten enorm erschweren. Um ein tolles Ergebnis zu erzielen, sollte das Gerät mind. 600700 Watt vorweisen. Arbeiten Sie jedoch hauptsächlich mit Schrauben, können Sie auch einen Schlagbohrschrauber mit geringer Leistung verwenden, da diese etwas handlicher sind.

Akku: Vermeiden Sie Geräte die einen festverbauten Akku haben, da man sonst seine Arbeit unterbrechen muss, um das Gerät wieder aufzuladen. Vorteil austauschbarer Akkus ist, dass man diese getrennt vom Gerät an die Ladestation schließen kann und sogar einen zweiten Akku einsetzen kann und diese abwechselnd verwendet. Zu hochentwickelten Modellen zählen Lithium-Ionen Akkus.

Ein Lithium-Ionen Akku kann mehr Energie speichern und hat keinen Memoryeffekt, sodass Sie fürs erneute Aufladen nicht warten müssen bis das Gerät leer ist. Ein weiterer entscheidender Vorteil ist, dass die Selbstentladung solcher Ionen-Akkus minimal ist. Somit können Sie auch bei längerer Nichtnutzung des Schlagbohrschraubers, das Gerät einsetzen.

Netzkabel: Beim Kauf eines Schlagbohrschraubers mit Netzkabel sollten Sie darauf achten, dass das Kabel eine angemessene Länge hat. Einige Tests haben gezeigt, dass eine 5 Meter Kabellänge für die meisten Fälle optimal ist. Mit dieser Länge lassen sich auch große Bereiche erreichen, ohne ein Verlängerungskabel zu verwenden.

Beim Kabel sollten Sie auch darauf achten, dass dieses gut isoliert ist. Eine gute Isolierung verhindert, dass Risse im Kabel entstehen, wodurch Kurzschlüsse oder sogar Stromschläge durch Feuchtigkeit verursacht werden könnten. Dadurch würden Sie nicht nur ein defektes Gerät haben, sondern könnten Sich auch ernsthaft verletzen.

Extras: Weitere Extras wie ein Arbeitslicht, werten den Komfort des Schlagbohrschraubers zusätzlich auf. Mit leuchtstarken LED Lampen, die wenig Energie benötigen, wird die Arbeitsfläche optimal abgelichtet, sodass man auch in dunkeln Bereichen arbeiten kann. Ein weiteres Extra ist ein sogenannter Staubfänger, der wie der Name es schon sagt, den Staub abfängt, wenn man ein Loch bohrt. Damit wird der Bohrstaub abgefangen, bevor diese die Wohnräume beschmutzen kann.

Zubehör: Hierzu zählen die Bits, welche man fürs Schrauben verwendet. Meist sind solche Bits im Lieferumfang enthalten. Günstige Modelle bieten die Bits jedoch nicht inklusive an, sodass man diese zusätzlich kann muss.

Ein weiteres praktisches Zubehör ist der Transportkoffer dieser Elektrowerkzeuge. Damit wird der Schlagbohrschrauber vor Feuchtigkeit und Staub geschützt und bietet gleichzeitig viel Stauraum für Bits. Damit haben Sie alles beisammen und können das Gerät bequem transportieren.

Material und Verarbeitung: Sollten Sie ihr Gerät online kaufen, ist es schwierig das Material auf dieser Weise zu überprüfen. Um dennoch eine Entscheidung fällen zu können, sind Testberichte des  Akkuschlagbohrschrauber Test 2019 der Stiftung Warentest empfehlenswert. Markengeräte haben meist eine hohe Qualität, da bei diesen es gerade um Corporate Identity geht. Markenmodelle bieten Ihnen den zusätzlichen Vorteil, dass Sie auch viele Jahre danach Zubehör und Ersatzteile für die Akkuschlgabohrschrauber finden.

Damit wäre es eine gute Investition, wovon Sie eine lange Zeit profitieren können. Sparen Sie darum nicht an der falschen Stellen! Billige Modelle gehen schneller kaputt als man denkt. Kaufen Sie ein gutes Gerät, damit Sie lange Freude daran haben.

Weitere Merkmale: Ein Schalter für eine Linksdrehung und Rechtsdrehung sollte unbedingt am Gerät vorhanden sein, damit Sie die Schrauben nicht nur versenken, sondern auch wieder lösen können. Billige Produkte haben diese Funktionalität nicht, was eine erhebliche Einschränkung ist. Eine Einstellungsmöglichkeit der Drehzahl ist ebenfalls ein echter Segen. Dieser sollte mind. 10 Stufen betragen oder stufenlos sein. Damit lässt sich die Drehzahl individuell einstellen und perfekt auf Ihr Vorhaben abstimmen. Auch zwei Gänge sollten nicht fehlen, bei dem Sie zwischen Schrauben und Bohren wechseln können. Ein Schnellspannfutter ist ebenfalls ein tolles Extra welches ermöglicht, dass Bits schnell ausgetauscht werden können, ohne dass man wie bei den alten Geräten einen Steckschlüssel verwenden muss.

Modelle mit einem solchen Bits-System sind veraltet und kaum noch in Benutzung. Der Austausch auf dieser Weise ist mühsam und zeitintensiv. Ist der Steckschlüssel mal verschollen ist ein schneller Ersatz nicht möglich.

Akkuschlagbohrschrauber Hersteller

Der Markt für Schlagbohrschrauber in Deutschlang ist riesig. Zwischen den Anbietern herrscht große Konkurrenz, die Ihre Produkte weiterentwickeln. Wettbewerbsvorteile haben nur die Hersteller die nicht nur unterschiedliche Modelle anbieten, sondern auch innovative Weiterentwicklung betreiben.

Damit Sie unter den vielen Modellen einen Überblick behalten, ist es wichtig sich vor dem Kauf einen Akkuschlagbohrschrauber Vergleich 2019 genauer anzuschauen. Zu renommiertesten Herstellern gehören:

 

Metabo: Das Unternehmen Metabo mit Sitz in Nürtingen (Baden-Württemberg) hat mittlerweile 1800 Beschäftigte (Stand: 2014) und ein breitgefächertes Produktsortiment. Im Jahr 2014 erwirtschaftete der Elektrowerkzeughersteller einen Umsatz von 374 Millionen Euro. Gegründet wurde die Firma Metabo (Metallbohrdreher) im Jahre 1924.

Albrecht Schnizler kreierte damals eine Handbohrmaschine die als Prototyp galt. Das Modell feierte einen großen Erfolg und verkaufte sich unter den Markennamen “No. 18“ über 50.000 Mal. Mittlerweile produziert der deutsche Anbieter auch in Shanghai seine Elektrowerkzeuge. Der Produzent hält über 500 Patente inne. Zum Sortiment gehören Bohrschauber, Winkelschleifer und Schlagbohrmaschinen sowie weitere Elektrowerkzeuge.

Makita: Im Bereich von Werkzeugherstellung ist Makita seit der Gründung im Jahr 1915 eines der renommiertesten Marken und genießt einen besonders guten Namen unter Anfänger und Profis. Die Firma hat ca. 14.000 Mitarbeiter weltweit und hat mehrere Produktionsstätten.

In Deutschland ist die Marke durch die Firma Makita Werkzeug GmbH vertreten und hat ihren Sitz in Ratingen. Das gesamte Sortiment beträgt über 850 Werkzeuge. Die Produkte haben unterschiedliche Antriebstechniken wie Benzin, Elektromotoren und Druckluft.

Schlagbohrschrauber des Anbieters sind mit Netzbetrieb und auch als Akku im Angebot. In der Regel haben diese 2 Gänge, wobei einige der Modelle auch einen dritten Gang haben. Weitere Extras wie ein griffiger Handgriff oder eine integrierte LED-Lampe deuten auf höchste Qualität hin.

Bosch: Die Produkte von Robert Bosch GmbH sind in zahlreichen Geschäftsbereichen vertreten. Der Hersteller hat sich weltweit einen großen Namen gemacht, der für Qualität und Leistung steht. Die deutsche Firma bietet eine große Produktauswahl an. Schlagbohrschrauber werden unter dem Geschäftszweig Elektrowerkzeuge produziert und unter Bosch Power Tools auf dem Markt angeboten. Unter dieser Geschäftssparte werden alle möglichen Elektrowerkzeuge hergestellt und vertrieben. Das Unternehmen befindet sich in Leinfelden-Echterdingen, das bei Stuttgart liegt.

Mit 19.000 Mitarbeitern und an 37 Orten weltweit verkauft der Konzern erfolgreich seine Elektrowerkzeuge. Die Farben der Werkzeuge sind in zwei verschiedenen Bereichen eingeteilt. Blaue Geräte sind für den Profi Handwerker und die grünen für den Hobby Heimwerker. Bosch kam 1928 mit einer Haarschneidemaschine auf dem Markt und präsentierte dieses Gerät auf der Messe in Leipzig. Erst 1932 produzierte die Firma die erste Schlagbohrmaschine. 2003 entwickelte der Produzent einen Akkuschrauber mit Lithium-Ionen Akku, die weltweit gehandelt werden.

Black & Decker: Das amerikanische Unternehmen Stanley Black & Decker, welches bereits 1823 gegründet wurde. Der Konzern hat eine Mitarbeiteranzahl von 50.000 Beschäftigten, die weltweit in den Produktions- und Vertriebsstätten des Herstellers beschäftigt sind.

Die Firma hat mehrere Marken wie DeWalt, Facom, Piranha die alle einen guten Ruf genießen. Werkzeuge des Anbieters werden unter Black & Decker GmbH in Idstein (Deutschland) veräußert. Allein diese Tochtergesellschaft hat 200 Angestellte. Der Hersteller bietet nicht nur Elektrowerkzeuge, sondern auch Gartengeräte, Kleingeräte und Auto Zubehör an.

Black & Decker bietet mittlerweile 18 Modelle an Akku Schlagbohrschraubern an. Durch die schwarz-orange Farbe sind die Geräte des Anbieters unverwechselbar. Geräte des Anbieters haben mindestens eine Akku-Kapazität von 1,3 Ah und einen Drehmoment von 40 Nm. Damit lassen sich die Geräte vielseitig einsetzen. Modelle in höheren Preisstufen bieten noch einen zusätzlichen zweiten Akku und einen Transportkoffer inklusive an.

Schlagbohrschrauber von Black & Decker findet man sowohl in den mittleren als auch teureren Preissegmenten. Viele der Modelle erhalten Sie bereits unter 100 Euro, die jedoch mit einem Nickel-Cadmium Akku betrieben werden, da diese günstiger sind als die Lithium-Ionen Akkus.

Hitachi: Hitachi ist ein japanisches Unternehmen, dass im Jahr 1910 gegründet wurde. Vorerst war die Firma eine Reparaturwerkstatt und hat sich mittlerweile zu einen großen Elektronik- und Maschinenbaufirma entwickelt. Der Hauptsitz des Unternehmens Hitachi ist in Tokio. Die Firma wird dort an der Börse gehandelt und ist ebenfalls unter den größten Unternehmen aus Japan unter “Nikkei 225 Index“ gelistet. Hitachi hat global 330.000 Angestellte, die in unterschiedlichen Geschäftsbereichen wie bspw. Nukleartechnik beschäftigt sind.

Allein in Deutschland vertreibt Hitachi 19 verschiedene Modelle von Akkuschlagbohrschraubern. Meist sind 2 Akkus im Angebot enthalten, jedoch gibt es auch Modelle die man ohne Akku bestellen kann. Die Akkus der meisten Produkte haben eine Spannung von 18 Volt, bzw. 14,4 Volt. Eine Vielzahl der Akkus haben eine Leistungskapazität von 2 Amperestunden.

Selbst günstige Modelle bieten ein Drehmoment von 92 Newtonmeter was der minimalen Anforderung um das doppelte übersteigt. Ausgestattet mit einem Schnellspannfutter an der Arbeitsspindel, sorgt dies für bequemes Austauschen der Bits. Bei einigen Modellen gehört auch ein Transportkoffer zum Lieferumfang. Hitachi vertreibt seine Schlagbohrschrauber größtenteils in den mittleren Preisstufen.

Internet oder Fachhandel, wo den Akkuschlagbohrschrauber kaufen?

Viele Handwerker kaufen ihre Werkzeuge wie den Akkuschlagbohrschrauber Baumarkt, obwohl die online Angebote meist mehr Vorteile bieten. Das richtige Werkzeug kaufen, sollte gut durchdacht sein.

Abgesehen vom meist schlechten Service im Fachhandel, hat man online eine größere Informationsquelle und kann damit viel mehr Details über die jeweiligen Modelle erhalten.

Im Fachhandel gibt es auch nur ein begrenztes Sortiment, sodass man nur einige Modelle an Schlagbohrschraubern zur Verfügung stehen hat. Sie können nur diese miteinander vergleichen. Im Internet gibt es eine riesige Palette an Angeboten, wo die Infos der einzelnen Geräte direkt verglichen werden können. Der Vergleich ist bequem und Übersichtlich, sodass Sie schnell erkennen welche der Modelle zu Ihnen am besten passen.

Im Baumarkt gibt es zwar Personal das für die Beratung zuständig ist, jedoch sind diese meist überfordert und gestresst. Zwar haben diese ein gutes Fachwissen, jedoch kann man sich auch selbst im Internet über jedes Modell ausgiebig informieren. Das Angebot an Akkuschlagbohrschrauben in Fachgeschäften ist eher mau.

Auch der Kundendienst lässt zu wünschen übrig, da man die Werkzeuge selbst transportieren muss. In vielen Geschäften kann man das gekaufte Werkzeug auch nicht mehr zurückgeben, was ebenfalls ein Nachteil ist. Ein Umtausch bzw. Rückgabe kann nur erfolgen, wenn ein Defekt des Geräts oder ein Mangel seitens des Anbieters besteht.

Darum entscheiden sich immer mehr Verbraucher für den online Einkauf. Vorteile dafür sind:

  • Bestellen und recherchieren von Zuhause aus
  • Online Shops sind immer geöffnet
  • Große Auswahl an verschiedenen Produkten
  • Günstige Angebote
  • Möglicher Preis- und Informationsvergleich
  • Große Informationsdichte
  • Angenehmer Kundendienst und Support
  • Zubehör reichlich vorhanden


Der online Kauf ist nicht nur bequem, sondern auch sehr Informationsreich. So kann man alle neusten Modelle der Akkuschlagbohrschrauber auf dem deutschen Markt schnell finden und mit wenigen Mausklicks miteinander vergleichen.

Optimal für die Suche eignet sich ein Akkuschlagbohrschrauber Test ihrer Wahl. Auf solchen Portalen sind die besten Geräte von den wichtigsten Testinstituten aufgelistet. Zusätzlich hat jedes Modell einen ausführlichen Testbericht, dass alle wichtigen Details der jeweiligen Modelle aufleuchten.

Ein Preisvergleich ist im Internet ebenfalls viel einfacher. Eine weitere wichtige Informationsquelle sind Rezensionen, Kundenmeinungen und Bewertungen von Kunden bzw. Käufern. Ebenfalls Vorteilhaft ist, dass Sie jederzeit Fragen über eine Telefon-Hotline bzw. Live Chat stellen können.

Haben Sie mal versehentlich einen Fehlkauf gemacht, brauchen Sie bei einem online Kauf keine Angst haben. Sie haben meist ein 14-tätiges Rückgaberecht und sind durch Reglungen bei Fernabsatzverträgen zusätzlich abgesichert. Das gleiche gilt auch wenn bspw. der Akkuschlagbohrschrauber einen Mangel oder Defekt hat. Bei einem solchen Fall brauchen Sie das Gerät nur wieder einzupacken und kostenlos an den Verkäufer zurückzusenden.

Regionen mit einer geringen Einkaufsmöglichkeit profitieren am meisten vom Einkauf im Internet. Diese müssen nicht in die nächste große Stadt fahren, sondern können Ihre Werkzeuge bequem nach Hause bestellen.

Verbraucher haben den online Kauf für sich entdeckt und es werden immer mehr die lieber in onlineshops einkaufen als in einem Fachgeschäft. Umsatzzahlen der online Geschäfte sind stetig steigend, wogegen Fachgeschäfte Einbußen vermelden.

 

Ratgeber

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner klickst.

Wie entstand der Akkuschrauber?

Die handlichen Akkuschlagbohrschrauber bereichern den Alltag des Heimerkers, da diese zuverlässig sind und flexibel eingesetzt werden können. Bereits 1917 kamen die ersten Geräte auf dem Markt, dessen Gründer Robert Bosch GmbH war, welche die erste Schlagbohrmaschine entwickelten, die sogar Beton durchbohren konnte.

1932 wurde dann ein weitentwickeltes Geräte auf der Leipziger Messe vorgestellt – es war ein Schlagbohrschrauber mit großer Leistung. Mit diesem Modell konnte man die Funktion „Schlag“ hinzuschalten, das das Bohren noch effektiver machte.

Die Anschaffungskosten eines solchen Gerätes waren zunächst sehr hoch. Zudem wurden diese mit Druckluft angetrieben und waren eher für Betriebe gedacht. Mit dem Krieg wurde die Entwicklung zunächst ausgesetzt, bis 1953 die Weiterentwicklung angegangen werden konnte. Es war eine Maschinenfabrik Namens Otto Baier welches das Patent einer elektrischen Schlagbohrmaschine anmeldete, welche ebenfalls eine Schlag-Funktion mitbrachte.

Diese Geräte waren jedoch kabelgebunden und konnten darum nur mit einem Netzkabel betrieben werden. Die ersten Modelle mit Akku kamen erst später auf dem Markt. Bosch entwickelte seine Maschinen weiter und konnte 1975 ein Gerät präsentieren, welches kein Werkzeug zum Auswechseln benötigt. 2003 war es ebenfalls der gleiche Hersteller der einen Akkuschlagbohrschrauber mit Lithium-Ionen Akku auf dem Wirtschaftsmarkt integrierte.

Weitere Informationen

Es sind beinahe 550 unterschiedliche Geräte von verschiedenen ca. 20 Herstellern auf dem Markt vertreten. Einige der Anbieter bieten gleich mehrere Marken an.

Das günstigste Gerät kostet gerademal 50 Euro und wird von dem Unternehmen VTools angeboten. Dafür ist die Leistung mit 13 Nm eingeschränkt und mit einem Nickel-Cadmium betrieben. Für schwere bzw. aufwendige Projekte eignet sich dieses Gerät jedoch nicht, da es einfach zu schwach ist. Ein kleines Extra des Modells ist der zusätzliche Griff.

Der teuerste Akkuschlagbohrschrauber ist für über 1000 Euro erhältlich und wird von der Marke Makita vertreten. Dafür hat das Gerät eine Kapazität von 3 Ah und kann dank dem Lithium-Ionen Akku mehrere Stunden betrieben werden. Es hat eine stufenlose Drehzahl und 1.300 Umdrehungen pro Minute im Leerlauf. Ebenfalls zum Zubehör gehören ein 100-teilliges Set, zwei Akkus und ein robuster Transportkoffer.

 

FAQ

Wie stelle ich den Akkuschlagbohrer beim Schrauben am besten ein?

Dafür sollten Sie das Gerät in den ersten Gang wechseln und eine geringe Drehzahl auswählen. Ebenfalls wichtig ist das passende Bit, damit die Schraube optimal versenkt werden kann. Der Bit sollte den Kopf der Schraube optimal greifen. Ein zu großes Bit kann dazu führen, dass Sie abrutschen und sich oder die Möbel beschädigen. Halten Sie wenn möglich den Schrauber immer senkrecht, damit das Arbeiten optimal verläuft.

Was muss man beim Bohren von Löchern in Wänden wissen?

Das Loch sollte so tief sein, dass der Dübel bündig zur Wand ist. Der Schlag ist nicht notwendig und sollte nur in dringenden Fällen zugeschaltet werden. Das kann beispielsweise bei Beton oder Ziegelstein der Fall sein. Fürs Bohren in harte Werkstoffe ist es notwendig, dass hohe Drehzahlen eingestellt werden bei harten und etwas niedrige bei weichen Materialien wie Holz, Kunststoff und weitere eingestellt werden.

Beim herausziehen sollten Sie den Bohrer in niedriger Drehzahl stellen. Der Staub der sich noch in der Wand befindet, sollte bestenfalls abgesaugt werden, damit der Dübel noch besser halten kann. Beachten Sie bei Ihrem Material das Sie durchbohren wollen, auch die Dicke des Werkstoffs mit.

Wie kann ich am besten Arbeiten und meinen Arbeitsplatz sichern?

Sie sollten unbedingt einen sicheren Stand haben, sodass Sie stabil stehen können. So vermeiden Sie einen Sturz und können auch mehr Kraft ausüben. Überkopfarbeiten sollte niemals ohne eine Schutzbrille getätigt werden. Sollten Sie längere Zeit am Mauerwerk arbeiten wo viel Staub entsteht, wäre es ratsam einen Mundschutz zu verwenden.

Wie kann ich den Staub beim Bohren verhindern?

Ganz verhindern kann man den Staub nicht, jedoch können Sie durch gezielte Maßnahmen dafür sorgen, dass der Staub größtenteils abgefangen wird. Schlagbohrschrauber haben dafür einen Staubfänger bzw. einen Beutel, wo der Bohrstaub aufgefangen wird. Eine weitere Taktik wäre, dass eine zweite Person mit einem Staubsauger unter dem Bohrloch saugt, sodass herabfallender Staub direkt abgesaugt wird. So vermeiden Sie viel Dreck und brauchen hinterher nur noch wenig zu säubern.

 

Zubehör

Ein Muss für jeden Akkuschlagbohrschrauber ist ein zusätzliches und umfangreiches Bit-Set. Dieses Zubehör ergänzt nicht nur das Gerät, in vielen Fällen ist es unverzichtbar. Die meisten Markengeräte bieten einen kostenlosen Bitsatz an. Man sollte jedoch gleich zwei Sätze haben, da es schnell passieren kann, dass der eine oder der andere Bit verlorengeht.

Ebenfalls kann es passieren, dass Sie auf eine sehr spezielle Schraubenform treffen, für dieses kein Bit im Set ist. Darum ist eine Vielfalt von Bits nicht verkehrt. Bestellen Sie wenn möglich Bits des gleichen Herstellers wie das ihres Akkuschlagbohrschraubers.

Zweiter Akku: Ein Zweitakku sollte im Sortiment eines Akkuschlagbohrschraubers keinesfalls fehlen, da man sonst durch das Aufladen des Akkus viel Zeit verlieren würde. Der Reserveakku erspart Ihnen dadurch wertvolle Zeit und ermöglicht es auch große Aufgaben zu erledigen.

Stirnlampe: Eine LED-Beleuchtung ist dann interessant, wenn man oft in dunklen Bereichen arbeiten muss. Bei Möbeln kann es auch sehr wertvoll sein, da man im inneren meist dunkle Schattierungen hat und die Schrauben nicht gut erkennen kann. Eine solche Stirnlampe ist eine tolle Ergänzung zum Schlagbohrschrauber und ist bereits für wenig Geld zu haben. Diese stört nicht da sie sich auf der Stirn befindet und leuchtet den Arbeitsbereich hervorragend ab. Selbst dunkle Ecken sind damit keine Schwierigkeit mehr.

Schutzbrille: Eine Schutzbrille sollte generell beim Handwerker zum Grundinventar gehören. Beim Arbeiten mit Werkstoffen die Splittern bzw. Staub ist dieses Zubehör unverzichtbar. So verhindern Sie Verletzungen am Auge und haben immer eine freie Sicht auf die Arbeitsfläche. Die Brille ist nicht teuer und kommt Ihrer Gesundheit sehr zu Gute.

 

Akkuschlagbohrschauber Alternativen

Eine Schlagbohrmaschine kann einen Schlagbohrschrauber bestens ersetzen, wenn man die Drehzahlen regeln kann. Fürs Schrauben kann man niedrige Drehzahlen und fürs Bohren hohe einstellen. Die Schlagbohrmaschine hat jedoch gewisse Nachteile.

Sie sind meist sehr schwer und unhandlich. Zudem sind diese schwer, sodass man schnell ermüdet und dadurch Fehler machen kann. Schrauben bündig zur Oberfläche einzudrehen ist mit einer Schlagbohrmaschine fast unmöglich und sehr kompliziert. Sie können die Schraube soweit rein drehen, sodass nur noch ein kleiner Teil des Kopfes absteht, den Sie mit einem zusätzlichen Schraubendreher bündig versenken. Die Schlagbohrmaschine ist jedoch eigentlich fürs Bohren konzipiert.

Eine weitere gute Alternative sind Akkuschrauber. Damit Sie den richtigen finden, sollten Sie auch hier einen Akkuschrauber Test heranziehen.

Fazit

Der Akkuschlagbohrschauber ist ein unverzichtbares Multifunktionswerkzeug, das in jedem Haushalt vorhanden sein sollte.

Es gibt eine große Vielfalt an Angeboten auf dem Markt, der jedem genau das passende Modell anbietet. Informieren Sie sich vor dem Kauf und vergleichen Sie die besten Modelle.

Wir empfehlen Ihnen, sich die Markengeräte genauer anzuschauen, da diese meist hochwertige Schlagbohrschrauber anbieten.

Tipp: Das Internet ist eine sehr gute Quelle um Informationen über die einzelnen Modelle zu erfahren. Ein Schlagbohrschrauber Vergleich 2019 Ihrer Wahl, hilft Ihnen das passende Gerät auszusuchen. Auf dieser Weise finden Sie nicht nur das Beste Gerät, sondern das Modell das bestens für Ihren Einsatzzweck geeignet ist. Unser Vergleich von Testsicher wird Ihnen dabei sicherlich helfen.

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner klickst.

Interessante Links:

https://de.wikipedia.org/wiki/Bohrschrauber

https://de.wikipedia.org/wiki/Schlagbohrmaschine

www.etm-testmagazin.de/ratgeber/funktionsweise-der-schlagbohrmaschine-694

www.gutefrage.net/frage/akku-bohrschrauber-oder-akku-schlagbohrschrauber

Wir nutzen Cookies, um dir passende Inhalte zu präsentieren und dein Surfvergnügen optimieren. Die Cookies werden jedoch erst aktiviert, sobald Sie auf "Akzeptieren" klicken. Eine Anleitung, wie Sie den Einsatz von Cookies in Ihrem Browser blockieren können, erhalten Sie HIER. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen